Entwicklung und Verhandlung der Finanzierungsverträge der Baufinanzierung und wesentlicher Finanzierungsverträge der Bestandsfinanzierung. ALLIANZ ARENA, MÜNCHEN
Entwicklung und Verhandlung der Finanzierungs- verträge der Baufinanzierung und wesentlicher Finanzierungsverträge der Bestandsfinanzierung. ALLIANZ ARENA, MÜNCHEN
Bürogebäude ca. 20.000 qm, Juristisches Projekt- management für den Projektentwickler und Beratung bei Verkauf des Objekts. Volumen: ca. 90 Mio. EUR WILHELMSTRASSE, BERLIN
Vertragsrechtliche und baubegleitende Beratung des Gewerks Stahlbau/Fassade Volumen: ca. 70 Mio. EUR BMW WELT MÜNCHEN
Vertragsrechtliche und baubegleitende Beratung des Gewerks Stahlbau/Fassade Volumen: ca. 70 Mio. EUR BMW WELT MÜNCHEN
Modehaus in der Parkstadt Schwabing, Juristisches Bauprojektmanagement für den Projektentwickler. Beratung bei Verkauf. Volumen: ca. 16 Mio EUR FASHION MALL BRONCE, MÜNCHEN
Juristisches Bauprojektmanagement. Vertragliche und baubegleitende Beratung für den Projektentwickler. Volumen ca. 300 Mio. EUR HIGHLIGHT TOWERS, MÜNCHEN
Juristisches Bauprojektmanagement. Vertragliche und baubegleitende Beratung für den Projektentwickler. Volumen ca. 300 Mio. EUR HIGHLIGHT TOWERS, MÜNCHEN
Mietvertragliche Beratung und Beratung bei Verkauf des Objekts. Volumen: ca. 25 Mio. EUR GLASHAUS AM PARK, MÜNCHEN
Windparks mit 36 Windenergieanlagen. Umfassende juristische und konzeptionelle Beratung des Projektentwicklers. Volumen: ca. 80 Mio. EUR WINDPARK, ALSLEBEN

Vergaberecht


Laufende Beratung und Vertretung einer großen deutschen Ingenieurgesellschaft bei Vergaben der öffentlichen Hand sowohl im Bereich der Ingenieurbauplanung und -überwachung (insbesondere Brückenbau) als auch im Bereich der Tragswerksplanung im Hochbau (Das Investitionsvolumen eines Großteils der ausgeschriebenen und bearbeiteten Projekte liegt bei über 10 Mio. EUR). Schwerpunkt der Tätigkeit ist die rechtliche Begleitung der Mandantin während der Bewerbung bis hin zur Durchführung von Nachprüfungsverfahren und von Beschwerdeverfahren vor den Vergaberechtssenaten der OLGe gegen Entscheidungen der Vergabekammern. (Pro Jahr 5 bis 10 Fälle)

Beratung und Vertretung einer Beteiligungsgesellschaft einer deutschen Großstadt bei Bauvergaben für verschiedene Projekte einschließlich der Vertretung der Mandantin als Antragsgegnerin in von den Bietern angestrengten Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer.

Beratung und Vertretung einer Körperschaft des öffentlichen Rechts (Religionsgemeinschaft) bei der Vergabe der Bauaufträge für ein großes Bauvorhaben (Investitionsvolumen ca. 50 Mio. EUR) einschließlich der Vertretung der Mandantin als Antragsgegnerin in von den Bietern angestrengten Nachprüfungsverfahren bei der Vergabeprüfstelle.

Beratung und Vertretung einer Architektengesellschaft als Streithelferin des Auftraggebers im Rahmen eines Schadensersatzprozesses, den der Bieter gegen den Auftraggeber (öffentlich-rechtliches Sondervermögen) wegen angeblich vergaberechtswidrigen Ausschlusses aus dem Vergabeverfahren für ein großes Bauvorhaben (Projektvolumen ca. 300 Mio. EUR) angestrengt hat.

Beratung und Vertretung eines größeren deutschen Bauunternehmens bei der Bewerbung um die Vergabe eines großen ÖPNV-Bauprojekts (U-Bahn-Bau; Auftragsvolumen ca. 80 Mio. EUR) einschließlich Durchführung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer.

Beratung und Vertretung eines großen deutschen Bauunternehmens im Rahmen eines Nachprüfungsverfahrens betreffend die Vergabe eines großen Bauvorhabens im Bereich der öffentlichen Trinkwasserversorgung (Investitionsvolumen über 100 Mio. EUR).